© EL-Design 2018  Eva Leitner
Home Über Kalender Biographien Media Kontakt Datenschutz Aktuelle Programme www.kontraklang.at
Asen Norbert
Eilmannsberger Margit
Leitner Eva
Krenn Waltraud
Krenn Walter
Hofinger Martin
Moldiz Iris Shioling
Studium: Haydnkonservatorium Eisenstadt bei Prof. Ivanschitz; Brucknerkonservatorium Linz bei Prof. K. M. Kubizek - Klarinette und Saxophon Dirigiern bei M. Fohr in Salzburg, Masterlehrgang “Musikvermittlung” Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz
Künstlerische Aktivitäten: Klarinette, Saxophon, Chalumeau bei “die Resonanz”, Landesmusikpreisträger des Landes Salzburg 2005, Bandleader der Big Band Company, Rauriser Literaturtage und Jazz-Festival Saalfelden, Konzerte in Köln, Bonn, Düsseldorf, Hildesheim, Bielefeld, Erfurt, Warschau, Schaffhausen, Koper und Bihac, den USA mit Amy Denio und Otto Lechner, CD-Produktionen, Orchestermusiker / Solist Mozarteumorchester, „Scott Joplin Story“ Landestheater Salzburg, Bühnenmusiker bei „Peer Gynt“ im Landestheater Salzburg, Liveauftritte mit Bruce Low, Gus Backus und Marlene Charell, Symphonisches Blasorchester Wels (W. Rescheneder), Kurorchester Bad Hall, Domorchester Passau, Big Band Connection, Planet Groove Connection – Funkformation, Ten Years Too Late – Rockband, Sax Frontal – Saxophonquartett Lehrer für Klarinette und Saxophon an den OÖ Landesmusikschulen Braunau und Mattighofen
Studium:  Brucknerkonservatorium Linz - Flöte Meisterkurse bei Weinzierl-Wächter (München), Prof. Helmut Trawöger (Wien), Moderne Spieltechniken bei  Wolfgang Wendel (Deutschland)
Künstlerische Aktivitäten: Auftritte mit dem PTA-Orchester Linz und Trauner Kammerorchester, bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden “Missa Festiva” (John Leavitt), Uraufführungen wie z. B. Christoph Herndler “speed up, slow down” oder Georg Wiesinger “A Mass of Sales”, Bernhard Schneider “Die Rückkehr des Apostels Paulus” (Kirchenoper); Konzerte in Österreich und Deutschland mit Francesca Canali, Eva Leitner, Norbert Trawöger, André Gold und dem Chor InnVokal u. a.,  Projekte mit Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer  “Bonjour Paris”, der Autorin Elisabeth Vera Rathenböck und der Malerin Monika Nagl-E bei “Canto & Colore” 2016. Lehrerin für Flöte an den OÖ Landesmusikschulen St. Agatha und Neukirchen am Walde;
Studium:  Brucknerkonservatorium Linz bei Prof. Anton Schachenhofer - Kontrabass Orchester-Kurse bei den Wiener Philharmonikern Meisterkurse bei Prof. J. Auersperg, Dane Roberts
Künstlerische Aktivitäten: Rege Konzerttätigkeit mit namhaften Ensembles vor allem mit historischem Kontrabass beim L` Orfeo Barockorchester in Linz und der Wiener Akademie. Lehrer für Kontrabass an den OÖ Landesmusikschulen Braunau, Ried, Grieskirchen, Andorf und Peuerbach.
Studium:  Seit 10 Jahren Schauspiel- und Sprechtechnikunterricht bei Dominik Burki und Claudia Schächl an der LMS Braunau
Künstlerische Aktivitäten: Seit frühester Kindheit beiderseits hochgradig hörbeeinträchtigt, Matura an der HAK Braunau, Ausbildung zur Referentin und Seminarleiterin im Ausbildungsinstitut des Katholischen Bildungswerkes Salzburg; seit 1998 Leitung der Selbsthilfegruppe DAZUGEHÖREN für Hörbeeinträchtigte; Ausbildung zur Psychologischen Beraterin an der Paracelsus-Schule Freilassing; Mitwirkung in der Forumtheatergruppe RESET seit 2006;
Studium:  Brucknerkonservatorium Linz - Klarinette und Blockflöte Masterlehrgang “Musikvermittlung” Anton Bruckner Privatuniversität Linz
Künstlerische Aktivitäten: Mitwirkung in verschiedenen Orchestern, Kammermusikformationen und Projekten. Intensive Auseinandersetzung mit der Musik des 20. Jahrhunderts, wie z. B. “Atem für einen Bläser” von Mauricio Kagel, Mitwirkung bei der österreichische Erstaufführung von “Der kleine Harlekin” (Karl-Heinz Stockhausen), “Pierrot Lunaire” (Arnold Schönberg) und “Quatuor pour la fin du temps” (O. Messiaen). Lehrer und Direktor der OÖ Landesmusikschule Braunau (1993 - 2017)
Künstlerische Aktivitäten: Internationale Opern- und Konzerttätigkeit (Deutschland, Italien, Qatar), Auftritte bei den Salzburger Festspielen, Salzkammergut Festwochen Gmunden, Ruhpoldinger Konzerttagen und der Landlwoche Grieskirchen; Konzerte im Brucknerhaus Linz, im Großen Festspielhaus Salzburg, im Großen Saal des Mozarteums, “Solitär”, Schauspielhaus Salzgurg u. a.; Zusammenarbeit mit Dirigenten wie D. Russell Davies, D. Gatti, St. Soltesz, J. Gaffigan u. a. Mitglied des Ensembles Ligna+, CD-Produktion “Nur wer die Sehnsucht kennt”, zahlreiche Projekte mit Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer und Margit Eilmannsberger, Stimmbildnerin bei Vokal- und Chorseminaren, Leiterin des Chores InnVokal und des Jakobus-Gallus-Chores Seewalchen-Schörfling sowie des Seminares “Canto & Colore”, Lehrerin für Gesang an den OÖ Landesmusikschulen Braunau und Seewalchen a. A.
Studium:  Mozarteum Salzburg bei Prof. Marianne Schartner, Prof. Wolfgang Holzmair - Gesang Privatstudium bei Adrian Baianu und Petra Lang (München) Meisterkurse bei A. Kirchschlager, P. Lang, G. Janowitz, B. Bonney, S. Jerusalem, P. Gulda, R. Vignoles.
BIOGRAPHIEN
Studium:  Universität Mozarteum Salzburg - Klavier und historische Tasteninstrumente Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien Studien bei Prof. A. Czjzek, Prof. I. Rohmann, A. Cox, S. Rampe, Chr. Rieger, F. Birsak, H. Ossberger; Meisterkurse bei S. Jerusalem, P. Gulda, M. Lipp, A. Oetiker
Künstlerische Aktivitäten: Internationale Konzerttätigkeit (Deutschland, Österreich, Japan, Taiwan usw.) Erste Preise bei Solo und Kammermusik-Wettbewerben, Auftritte als Solistin im Großen Saal des Mozarteums Salzburg,  Schauspielhaus Salzburg, “Solitär” und in der Schlosskirche Mirabell. Konzertreihen im Rahmen der “Musica Sacra Salzburg”, Liedbegleiterin bei Konzerten mit Eva Leitner, Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer, Brigitte Karner, Peter Simonischek; CD-Aufnahmen: “Nur wer die Sehnsucht kennt” und “Tiefer als Wellenklang”, Einspielungen für den Bayerischen Rundfunk, Kammermusikerin beim Lumo-Trio, Konzertreisen mit dem Duo Moldiz nach Asien; Zusammenarbeit mit der Bad Reichenhaller Philharmonie, Kammerorchester Collegium Iuvenale Salisburgense (CIS); Zertifizierter Feldenkrais- Paratitioner in freier Praxis und bei Seminaren für Musiker, Training-Practitioner in den laufenden Feldenkrais Ausbildungen am Chiemsee, Dozentin am Pre-College der Universität Mozarteum Salzburg Lehrerin für Klavier und Korrepetition an den OÖ Landesmusikschulen Bad Ischl und Mattighofen.
Biographien
© EL-Design 2018 Eva Leitner
Navigation Menu www.kontraklang.at
BIOGRAPHIEN
Asen Norbert
Studium: Haydnkonservatorium Eisenstadt bei Prof. Ivanschitz; Brucknerkonservatorium Linz bei Prof. K. M. Kubizek - Klarinette und Saxophon, Dirigiern bei M. Fohr in Salzburg, Masterlehrgang “Musikvermittlung” Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz
Künstlerische Aktivitäten: Klarinette, Saxophon, Chalumeau bei “die Resonanz”, Landesmusikpreisträger des Landes Salzburg 2005, Bandleader der Big Band Company, Rauriser Literaturtage und Jazz-Festival Saalfelden, Konzerte in Köln, Bonn, Düsseldorf, Hildesheim, Bielefeld, Erfurt, Warschau, Schaffhausen, Koper und Bihac, den USA mit Amy Denio und Otto Lechner, CD-Produktionen, Orchestermusiker / Solist Mozarteumorchester, „Scott Joplin Story“ Landestheater Salzburg, Bühnenmusiker bei „Peer Gynt“ im Landestheater Salzburg, Liveauftritte mit Bruce Low, Gus Backus und Marlene Charell, Symphonisches Blasorchester Wels (W. Rescheneder), Kurorchester Bad Hall, Domorchester Passau, Big Band Connection, Planet Groove Connection – Funkformation, Ten Years Too Late – Rockband, Sax Frontal – Saxophonquartett Lehrer für Klarinette und Saxophon an den OÖ Landesmusikschulen Braunau und Mattighofen
Eilmannsberger Margit
Studium:  Brucknerkonservatorium Linz - Flöte Meisterkurse bei Weinzierl-Wächter (München), Prof. Helmut Trawöger (Wien), Moderne Spieltechniken bei  Wolfgang Wendel (Deutschland)
Künstlerische Aktivitäten: Auftritte mit dem PTA-Orchester Linz und Trauner Kammerorchester, bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden “Missa Festiva” (John Leavitt), Uraufführungen wie z. B. Christoph Herndler “speed up, slow down” oder Georg Wiesinger “A Mass of Sales”, Bernhard Schneider “Die Rückkehr des Apostels Paulus” (Kirchenoper); Konzerte in Österreich und Deutschland mit Francesca Canali, Eva Leitner, Norbert Trawöger, André Gold und dem Chor InnVokal u. a.,  Projekte mit Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer  “Bonjour Paris”, der Autorin Elisabeth Vera Rathenböck und der Malerin Monika Nagl-E bei “Canto & Colore” 2016. Lehrerin für Flöte an den OÖ Landesmusikschulen St. Agatha und Neukirchen am Walde;
Hofinger Martin
Studium:  Brucknerkonservatorium Linz bei Prof. Anton Schachenhofer - Kontrabass Orchester-Kurse bei den Wiener Philharmonikern Meisterkurse bei Prof. J. Auersperg, Dane Roberts
Künstlerische Aktivitäten: Rege Konzerttätigkeit mit namhaften Ensembles vor allem mit historischem Kontrabass beim L` Orfeo Barockorchester in Linz und der Wiener Akademie. Lehrer für Kontrabass an den OÖ Landesmusikschulen Braunau, Ried, Grieskirchen, Andorf und Peuerbach.
Krenn Waltraud
Studium:  Seit 10 Jahren Schauspiel- und Sprechtechnik- unterricht bei Dominik Burki und Claudia Schächl an der LMS Braunau
Künstlerische Aktivitäten: Seit frühester Kindheit beiderseits hochgradig hörbeeinträchtigt, Matura an der HAK Braunau, Ausbildung zur Referentin und Seminarleiterin im Ausbildungsinstitut des Katholischen Bildungswerkes Salzburg; seit 1998 Leitung der Selbsthilfegruppe DAZUGEHÖREN für Hörbeeinträchtigte; Ausbildung zur Psychologischen Beraterin an der Paracelsus-Schule Freilassing; Mitwirkung in der Forumtheatergruppe RESET seit 2006;
Krenn Walter
Studium:  Brucknerkonservatorium Linz - Klarinette und Blockflöte; Masterlehrgang “Musikvermittlung” Anton Bruckner Privatuniversität Linz
Künstlerische Aktivitäten: Mitwirkung in verschiedenen Orchestern, Kammermusikformationen und Projekten. Intensive Auseinandersetzung mit der Musik des 20. Jahrhunderts, wie z. B. “Atem für einen Bläser” von Mauricio Kagel, Mitwirkung bei der österreichische Erstaufführung von “Der kleine Harlekin” (Karl-Heinz Stockhausen), “Pierrot Lunaire” (Arnold Schönberg) und “Quatuor pour la fin du temps” (O. Messiaen). Lehrer und Direktor der OÖ Landesmusikschule Braunau (1993 - 2017)
Leitner Eva
Künstlerische Aktivitäten: Internationale Opern- und Konzerttätigkeit (Deutschland, Italien, Qatar), Auftritte bei denSalzburger Festspielen, Salzkammergut Festwochen Gmunden, Ruhpoldinger Konzerttagen und der Landlwoche Grieskirchen; Konzerte im Brucknerhaus Linz, im Großen Festspielhaus Salzburg, im Großen Saal des Mozarteums, “Solitär”, Schauspielhaus Salzgurg u. a.; Zusammenarbeit mit Dirigenten wie D. Russell Davies, D. Gatti, St. Soltesz, J. Gaffigan u. a. Mitglied des Ensembles Ligna+, CD-Produktion “Nur wer die Sehnsucht kennt”, zahlreiche Projekte mit Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer und Margit Eilmannsberger, Stimmbildnerin bei Vokal- und Chorseminaren, Leiterin des Chores InnVokal und des Jakobus-Gallus-Chores Seewalchen-Schörfling sowie des Seminares “Canto & Colore”, Lehrerin für Gesang an den OÖ Landesmusikschulen Braunau und Seewalchen a. A.
Studium:  Mozarteum Salzburg bei Prof. Marianne Schartner, Prof. Wolfgang Holzmair - Gesang; Privatstudium bei A. Baianu und Petra Lang (München) Meisterkurse bei A. Kirchschlager, G. Janowitz, B. Bonney, S. Jerusalem, P. Gulda, R. Vignoles.
Moldiz Iris Shioling
Studium:  Universität Mozarteum Salzburg - Klavier und hist. Tasteninstrumente, Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien Studien bei Prof. A. Czjzek, Prof. I. Rohmann, A. Cox, S. Rampe, Chr. Rieger, F. Birsak, H. Ossberger; Meisterkurse bei P. Gulda, M. Lipp, A. Oetiker, S. Jerusalem
Künstlerische Aktivitäten: Internationale Konzerttätigkeit (Deutschland, Österreich, Japan, Taiwan usw.) Erste Preise bei Solo und Kammermusik-Wettbewerben, Auftritte als Solistin im Großen Saal des Mozarteums Salzburg,  Schauspielhaus Salzburg, “Solitär” und in der Schlosskirche Mirabell. Konzertreihen im Rahmen der “Musica Sacra Salzburg”, Liedbegleiterin bei Konzerten mit Eva Leitner, Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer, Brigitte Karner, Peter Simonischek; CD-Aufnahmen: “Nur wer die Sehnsucht kennt” und “Tiefer als Wellenklang”, Einspielungen für den Bayerischen Rundfunk, Kammermusikerin beim Lumo-Trio, Konzertreisen mit dem Duo Moldiz nach Asien; Zusammenarbeit mit der Bad Reichenhaller Philharmonie, Kammerorchester Collegium Iuvenale Salisburgense (CIS); Zertifizierter Feldenkrais-Paratitioner in freier Praxis und bei Seminaren für Musiker, Training-Practitioner in den laufenden Feldenkrais Ausbildungen am Chiemsee, Dozentin am Pre-College der Universität Mozarteum Salzburg Lehrerin für Klavier und Korrepetition an den OÖ Landesmusikschulen Bad Ischl und Mattighofen.